Erbschaftsteuerrecht


Anwalt Erbschaftsteuerrecht in Essen

Unsere Leistungen für Sie im Rahmen des Erbschaftsteuerrechts:

  • Beratung zur Nachfolgegestaltung bzgl. der Erbschafts- und Schenkungssteuer
  • Gründen von Gesellschaften zur lebzeitigen Vermögensübertragung
  • Beratung zur Wertermittlung des Nachlasses nach dem Todesfall

Jeder unentgeltliche Erwerb nachdem Erbschaft- und Schenkungssteuergesetz löst eine Steuer aus. Bei einem Erwerb von Todes wegen fällt die sog. Erbschaftsteuer an. Die Steuer fällt in der Regel nur an, wenn mindestens einer der Beteiligten (Erbe und/oder Erblasser) einen Wohnsitz in Deutschland hat. Hierbei genügt auch grds. ein Zweitwohnsitz. Jeder Erwerber hat im Rahmen des Erwerbs von Todes wegen einen bestimmten persönlichen Freibetrag. Sofern dieser Freibetrag nicht überschritten wird, fällt keine Steuer an. Die Höhe des jeweiligen Freibetrages hängt von der Verwandtschaftsbeziehung zum Erblasser ab. Neben dem vorgenannten Freibetrag sind weitere Steuerbefreiungen möglich.

Ihr Rechtsanwalt für Erbschaftsteuerrecht

Gerne vertrete und berate Sie bei sämtlichen Angelegenheiten rund um die steuerrechtlichen Folgen bei dem Erwerb von Todes wegen. Die Beratung erfasst insbesondere die steuerliche Ausnutzung der gesetzlich normierten Steuerfreibeträge sowie sonstiger Steuerbefreiungen. Denn bereits durch eine geeignete Testamentsgestaltung ist es möglich, etwaige Steuerfreibeträge und Steuerbefreiungen sinnvoll zu nutzen.

Vereinbaren Sie einen Termin in unserer Rechtsanwaltskanzlei in Essen Rüttenscheid. Unsere Kanzlei sitzt direkt an der Alfredstraße und ist durch seine zentrale Lage aus Oberhausen, Mülheim, Velbert, Haan, Hattingen, Gelsenkirchen, Bochum, Ratingen, Heiligenhaus und dem gesamten Ruhrgebiet unkompliziert zu erreichen.